Header

Header

Meine kreativen Objekte

(Fast) alles, was ich Euch hier vorstelle könnt Ihr bei mir erwerben! Bei Interesse bitte einfach eine Mail schreiben an

dino-baerin@gmx.de


Seiten

Pippi Langstrumpf

Wer klettert denn da auf unserer Gartenbank rum?

 
 
Dreh dich doch mal um!
Ach du bist es, kleine Pippi Langstrumpf!


 
Für Marielle durfte ich ihre süße Merle Probe häkeln.
 
Und das ist mein Beitrag zum Creadienstag
 
Liebe Grüße

 
PS: Pippi sucht ein neues Zuhause!

Traumfänger

Angeregt von Heike bei einem Besuch der Bärenmädels bei mir musste ich - wie so oft bei mir ;O) - sofort anfangen, meinen Fundus zu durchforsten. Ein Ast war im Garten zum Glück auch gleich gefunden und so konnte ich loslegen. Alte und neue Spitzen, Tüllbänder, Wollkordeln und vieles mehr fand seinen Platz verziert mit Metallherzen, Glasprismen und Federn. Ich hätte ewig weiter machen können, so viel Freude hatte ich bei dieser Arbeit!
Nun hängt mein Traumfänger über unserem Bett :O)








Das ist heute mein Beitrag beim Creadienstag!
 
Liebe Grüße



Jacke

Im Januar war bei uns die Creativmesse in Ludwigshafen. Bereits letztes Jahr hatte ich dort einen Stand mit wunderschönen Woll-/ Walkstoffen entdeckt. Leider waren die auch recht teuer, so dass ich nicht so "im Voreibeigehen" Stoff kaufen wollte. Aber nun sollte es sein! Eine liebe Bekannte hat meine Tochter und mich begleitet und mich beraten. Die Wahl fiel auf zwei Muster in braun-schwarz Tönen. Der Vorteil sei bei diesen Stoffen, dass man sie beidseitig verwenden könnte, man also eine positive sowie eine negative Musterpalette hat. Das hat mich dann überzeugt. Also gleich noch das Schnittmuster dazu gekauft.
Säumen ist bei diesem Material ja nicht nötig, der untere Rand wird vom Muster quasi vorgegeben durch die Streifen.
Das Zuschneiden war - wie immer für mich ;O) - aufregend, wollte mich ja nicht verschneiden. Aber oh je, die Schnittmusterteile trafen teilweise an den Passzeichen nicht aufeinander! Also in Mailkontakt mit dem Verkäufer getreten. Die Antwort dauerte mir zu lange, möchte Angefangenes dann auch weiter bearbeiten. Ich bekam später per Mail Antwort mit Fotos, die mir geschickt wurden.
Das nächste Problem hatte ich beim Beleg. Um es kurz zu machen, ich habe ewig im Internet recherchiert dazu, wie der verarbeitet wird. Ich bin da nicht so versiert und hätte eine genauere Anleitung im Schnittmuster erwartet.
Knopflöcher habe ich keine gemacht, ich hätte mir ja alles verderben können! :O)) So habe ich zu meinem altbewährten Trick gegriffen und Druckknöpfe verarbeitet, auf die ich Knöpfe genäht habe.
 
So - jetzt aber endlich die Fotos!
 


 
Fazit: Leider hat der Stoff auf der linken Seite, also die mit dem helleren Untergrund, Webfehler. Das dürfte m.E. bei diesem Preis auf keinen Fall sein.
Das Schnittmuster ist für einen Ein-Größen-Schnitt überteuert, das Schnittmuster ist bereits ausgeschnitten. Die Beschreibung besteht aus eine A4 Seite und ist ohne Schnittauflageplan sehr knapp gehalten, die Teile sind nicht weiter markiert.
Noch überlege ich, ob ich Taschen aufnähe.
 
Mit meiner Jacke reihe ich mich mal wieder bei den anderen MMM-Beiträgen ein.
 
Liebe Grüße

 
Nachtrag: Den Schnitt habe ich bei Stoffe Hautnah gekauft und heißt "Merino-Jacke Schößchen"

Es war einmal....

 ... vor vielen, vielen hundert Jahren, da wurde im Zauberwald ein goldenes Ei entdeckt.
Was wohl darin war?

Auf einmal fing es darin an zu rumoren und zu wackeln, und es schaute nach einer Weile ein kleiner Kopf heraus.


Beim näheren Betrachten konnte man ein kleines Einhornmädchen entdecken, das sich nach dem vielen Wackeln und Rumoren erschöpft in seiner Eierschale ausruhen mußte.

 
Aber schon nach kurzer Zeit hatte es sich erholt, kletterte auf die Eierschale und setzte sich hin.



Ganz rote Bäckchen hatte es vor lauter Anstrengung.


 
Ja was ist das? Es ist kein gewöhnliches Einhornmädchen, sondern eine Einhornprinzessin!
Könnt ihr die kleine Krone sehen? Auch hat sie als Mähne ganz feine Spitzenhaare.

 
Und damit sich viele an ihr erfreuen können darf sie jetzt beim Kreativwettbewerb von TALU
teilnehmen. Schaut mal, was es da alles zu bewundern gibt!
 
Übrigens, sie ist ohne Horn und ohne Ohren ca. 18 cm groß und aus dem superweichen Garn
Lana grossa elastica, das mir für den Wettbewerb zur Verfügung gestellt wurde, nach eigenem Entwurf gearbeitet.
 
Liebe Grüße
die Märchentante
 
 

Häkelwettbewerb

Vor ein paar Tagen erreichte mich hier dieses Päckchen. Bei TALU ist ein Häkelwettbewerb ausgeschrieben, zu dem ich mich angemeldet habe. Erhalten habe ich zwei Knäule Garn/ Wolle in zartgelb und puderrosa mit passender Häkelnadel, Knöpfen sowie einem Block für meine Notizen.
Wenn ihr mich sucht, ich häkle gerade! ;O)



Was ich mache, werdet ihr rechtzeitig hier erfahren! Ich habe Zeit bis zum 15.4., meinen Beitrag online zu stellen.

Liebe Grüße



Blumengirlanden



Vor kurzem habe ich bei Traudi eine wunderschöne Blumengirlande gesehen, die ich direkt nachhäkeln musste. Das "Fieber" hat sich gleich so ausgedehnt, dass sogar 3 davon entstanden sind. :O) Welche ist euer Favorit?








Die Anleitung dazu gibt es hier

Liebe Grüße

Bridget, das Elefantenmädchen

Bridget ist nach einer Anleitung aus dem Buch "Edwards freche Tierparade" entstanden. Dieses Mal habe ich ein ganz tolles zartes Garn verwendet, und zwar von DROPS Cotton/Merino.
Ganz mädchenhaft mit Rock und Seidenblümchen im Haar  am Ohr.




Wer mehr dazu erfahren möchte kann auch hier in meinem Dawanda-Shop gucken.

Liebe Grüße


verlinkt bei Annemarie